Datenübernahme aus Alt-Systemen

möbelkontor beinhaltet eine CSV-Schnittstelle zur Übernahme von Kunden, Lieferanten, Warengruppen und Artikeln mit Beständen. Somit können Daten aus Alt-Systemen die im CSV- oder Calc/Excel-Format vorliegen problemlos übernommen werden.

Für einige häufig abgelöste Systeme steht eine komplexe Datenübernahme zur Verfügung:

Datenübernahme aus SHD MHS

Aus dem MHS System der Firma SHD können folgende Daten übernommen werden:

  • Stammdaten Kunden, Lieferanten, Artikel
  • Warenbestände frei und kommissioniert
  • Laufende Aufträge, erledigte Aufträge (Rechnungen) und Umsätze
  • Laufende Bestellungen

Somit ist es möglich, den Geschäftsbetrieb nach der Umstellung mit möbelkontor fortzusetzen und das Altsystem MHS abzuschalten. Die nun im neuen System zur Verfügung stehenden Umsatzdaten können sofort für die Direktmarketing-Funktionen angewendet werden.

Datenübernahme aus Clasen Möbux

Aus dem Möbux System der Firma Clasen Datensysteme GmbH können folgende Daten übernommen werden:

  • Kundenstamm 
  • Lieferantenstamm 
  • Warengruppen
  • Artikelstamm
  • Warenbestände frei

Somit ist es möglich, den Geschäftsbetrieb nach der Umstellung mit möbelkontor fortzusetzen und das Altsystem Möbux auslaufen zu lassen.

Datenübernahme aus Fischer & Heilmann Flex2plus

Aus dem Flex2plus System der Firma Fischer & Heilmann können Daten sowohl aus Prologue, als auch Twin-Server und Windows NT übernommen werden:

  • Stammdaten Kunden, Lieferanten, Artikel
  • Warenbestände frei und kommissioniert
  • Laufende Aufträge, erledigte Aufträge (Rechnungen) und Umsätze
  • Laufende Bestellungen

Somit ist es möglich, den Geschäftsbetrieb nach der Umstellung mit möbelkontor fortzusetzen und das Altsystem Flex2plus abzuschalten. Die übernommenen Umsatz-Daten können sofort für die Direktmarketing-Funktionen mit möbelkontor angewendet werden.

Datenübername aus Fischer & Heilmann WinFlex

Aus dem WinFlex System der Firma Fischer+Heilmann können folgende Daten übernommen werden:

  • Stammdaten Kunden, Lieferanten, Artikel
  • Warenbestände frei und kommissioniert
  • Laufende Aufträge, erledigte Aufträge (Rechnungen) und Umsätze
  • Laufende Bestellungen

Somit ist es möglich, den Geschäftsbetrieb nach der Umstellung mit möbelkontor fortzusetzen und das Altsystem WinFlex abzuschalten. Die übernommenen Umsatz-Daten können sofort für die Direktmarketing-Funktionen mit möbelkontor angewendet werden.